Blog

Sing- und Spielnachmittag

Geschrieben von Biene Maja am .

Im Mai fand zum wiederholten Male unser Sing- und Spielnachmittag statt. Viele Eltern und Großeltern kamen, um mit ihrem Kind gemeinsam zu singen und zu spielen. SingUndSpielnachmittag2017 1SingUndSpielnachmittag2017 2Zu Beginn fand in jeder Gruppe ein kleiner Singkreis statt, der zeigte welche Lieder die Kinder zurzeit gerne singen. Danach konnten die Kinder mit den Eltern das schöne Wetter im Garten genießen und die vielen Stationen entdecken. Da gab es kneten, malen, hämmern und eine Bewegungsbaustelle. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt, der leckere Waffelduft zog durchs ganze Haus. Eltern, Kinder und Erzieher hatten viel Spaß. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal. Bilder vom Sing- und Spielenachmittag finden Sie auch HIER in unserer Bildergalerie.

Klettergerüst neues Highlight im Garten

Geschrieben von StS am .

Einweihung Klettergerüst

Klettergeruest3Am Montag den 22.05.2017 war es endlich soweit, die TÜV- Abnahme war bestätigt und das neue Klettergerüst konnte eingeweiht werden. Die Kinder warteten schon Wochen gespannt darauf es endlich benutzen zu dürfen. Mit dem Bau des neuen Gerüstes will das Krabbelkäferteam vor allem den älteren Kindern der Einrichtung eine neue motorische Herausforderung bieten. In einem gemeinsamen Singkreis feierten wir die Eröffnung. Wir sangen die „Fleißigen Handwerker“, um deren Arbeit zu würdigen und sprachen das Bewegungsgedicht „Gerade und Schief“, was die Kinder an die Struktur des Gerüstes erinnern sollte. 

Klettergeruest2

Kurz bevor das Klettern losging, schnitten zwei Kinder gekonnt das Sicherheitsband durch. Geschickt bestiegen die Ersten das Gerüst. Die strahlenden Gesichter zeigten uns, wie viel Spaß sie beim Klettern haben und wie stolz sie darauf sind es hoch geschafft zu haben. Impressionen von der Einweihung des Klettergerüstes finden Sie HIER in unserer Bildergalerie.Klettergeruest1

Das Gartenbeetprojekt

Geschrieben von STS am .

Im April 2017 war es soweit, jede Gruppe bekam ein eigenes Hochbeet. In Zusammenarbeit mit den Eltern wurden diese aufgebaut. Das Befüllen mit Erde übernahmen die Kinder voller Eifer. Gartenbeet1In gemeinsamen Themenkreisen wurde, ganz im Sinne der Partizipation der Kinder, entschieden was gepflanzt werden soll. Die Wahl fiel auf unterschiedliches Gemüse, wie z.B. Tomaten oder Paprika, auf verschiedene Obstsorten, wie Erdbeeren und Johannisbeeren, sowie auf Kräuter und Blumen. Das kalte Wetter verabschiedete sich und Anfang Mai begannen die Kinder die Pflanzen ins Beet zu setzen bzw. Samen auszusäen. Gemeinsam wurde überlegt, was diese brauchen um groß zu werden. Das tägliche Gießen übernehmen stolz die Kinder. Es ist schön zu sehen, wie alle immer wiedeGartenbeet2r am Beet stehen, um zu schauen ob es schon etwas zu ernten gibt. Auch entdecken sie dabei viele Krabbeltiere, die inzwischen in der Erde wohnen. Alle freuen sich auf die Zeit, wenn das leckere Obst und Gemüse geerntet werden kann. Wir sind gespannt, wie sich das Projekt entwickelt und werden berichten. Impressionen zum Gartenbeetprojekt finden Sie HIER in unserer Bildergalerie.

Osterkörbchenbasteln 2017

Geschrieben von FW am .

Auch in diesem Jahr wollten einige engagierte Krabbelkäfer-Eltern den Osterhasen nicht hängen lassen und ihn tatkräftig unterstützen. So fanden sich am Abend des 6. März einige Eltern in der Krippe ein und verwandelten den Turnraum in eine Bastelwerkstatt. Osterbasteln2017 4Vom Krabbelkäfer-Team hatten Jennifer Scheuermann, Diana Ackermann und Mona Berenz-Zipperle bereits einige Materialien vorbereitet. In lustiger Runde entstanden so aus unscheinbaren Papiertüten schöne bunte Osterkörbchen.Osterbasteln2017 5 Diese werden nun dem Osterhasen übergeben, von diesem versteckt und schließlich am 11. und 13. April von den Kindern beim Osterkörbchensuchen (hoffentlich und ganz bestimmt) gefunden. Herzlichen Dank an das Krabbelkäfer-Team und alle Eltern, die geholfen haben, den Kindern diese Freude zu ermöglichen! Weitere Bilder von diesem Event finden Sie HIER in unserer Bildergalerie!

Adventssingen bei Roll-In

Geschrieben von MBZ am .

Adventssingen2Wie auch im vergangen Jahr besuchten wir an drei Vormittagen im Advent die Senioren, die im Roll-IN, dem Gebäude direkt neben unserer Krippe, die Tagespflege besuchen. Wir hatten unsere Rhytmusinstrumente mitgebracht und sangen gemeinsam mit ihnen Weihnachtslieder.Die Freude über unseren Besuch konnten wir an ihren Gesichtern sehen und auch wir waren beschenkt von diesen Begegnungen.Bestimmt kommen wir nächstes Jahr wieder. Weitere Bilder zum Adventssingen bei Roll-In finden Sie HIER in unserer Bildergalerie.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Ok