Blog

Oma- und Opa-Tag 2016

Geschrieben von FW am .

Am 9. Mai bestand zum ersten Mal für die Großeltern der Krabbelkäfer-Kinder die Möglichkeit, die Kinderkrippe ihrer Enkel ausführlich zu besichtigen. Das Angebot fand regen Zuspruch, so dass am Nachmittag zahlreiche Kinder neben ihren Eltern auch ihre Omas und Opas begrüßen konnten. Bei schönem Wetter wurden die Ehrengäste mit einem großen Singkreis im Garten begrüßt.OmaOpaTag11 Anschließend konnten die Kinder ihren Großeltern ihre jeweiligen Gruppenräume zeigen, was viele sichtlich stolz taten. Nun durften die Großeltern ihrer Kreativität freien Lauf lassen und gemeinsam mit ihren Enkeln eine Seite für das Portfolio der Kinder erstellen.OmaOpaTag20 So wurde dieser besondere Tag bei den Krabbelkäfern individuell verewigt. Auf großes Interesse stießen auch die Sonderräume, die jedes Kind seinen Großeltern zeigen konnte. Ob es zu Omas und Opas Zeiten auch einen Turn-, Mal- und Snoozingraum gab? Oder ein großes Bällebad? Im Turnraum war von den Erzieherinnen und Erziehern ein Parcours aufgebaut, so  dass sich die Kinder noch einmal richtig austoben konnten. Nach diesem Tag können alle Omas und Opas die ein oder andere Kita-Geschichte ihrer Enkel noch besser nachempfinden, haben sie doch jetzt nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch gleich die Spielgefährten und deren Eltern kennenlernen können. Vielen Dank dem Krabbelkäfer-Team für diesen außergewöhnlichen Tag, der bestimmt wiederholt werden wird! Bilder zum Oma- und Opa-Tag finden Sie HIER in unserer Bildergalerie.

Osterkorbbasteln

Geschrieben von FW am .

Am Abend des 07. März fanden sich zahlreiche Eltern in der Kinderkrippe ein, um den völlig überlasteten Osterhasen etwas zu unterstützen. Für die Krabbelkäfer-Kinder sollten schöne Osterkörbchen gebastelt werden, die dann zur Osterzeit von den Kindern gesucht werden können. Osterbasteln08032016 11Um die Erfolgschancen auf ein schönes Körbchen zu erhöhen, hatte die Gruppenleiterin der Sternengruppe, Mona Berenz-Zipperle, mit viel Aufwand entsprechende Schablonen und Anleitungen erstellt. Zur Unterstützung der Eltern standen zusätzlich Janika Senftner und Viviane Volz aus der Regenbogengruppe bereit. Mit Buntstiften, Scheren und Klebstoff bewaffnet ging es dann dem bunten Papier an den Kragen. Zur Erhöhung der Konzentration lag sogar Nervennahrung in Form von Schokoladen-Ostereiern bereit. Schon nach kurzer Zeit erblickten mehr und mehr Osterhasen das Licht der Welt, die dann im nächsten Arbeitsschritt noch ihr Körbchen bekamen. Während dem Basteln wurde viel gelacht und die Möglichkeit genutzt, sich etwas näher kennenzulernen oder auszutauschen. Osterbasteln08032016 2Am Ende konnten alle Eltern ein wunderschönes Körbchen in die entsprechende Box der Gruppe ihres Kindes legen, die dann an den Osterhasen übergeben wird. Der Elternbeirat und die Vorstandschaft danken den beteiligten Erzieherinnen ganz herzlich für ihr Engagement zur Freude der Kinder! Bilder zu diesem Event finden Sie HIER in unserer Bildergalerie.

Adventsfeier

Geschrieben von FW am .

Am letzten Tag im November fanden sich erfreulich viele Eltern in der Kinderkrippe ein, um gemeinsam mit ihren Kindern an der Adventsfeier teilzunehmen. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßten die jeweiligen Erzieherinnen und Erzieher die Eltern mit ihren Kindern in den einzelnen Gruppenräumen. Bei einer interaktiven Weihnachtsgeschichte durfte jedes Kind ein Teil einer kleinen Weihnachtskrippe hinstellen. Adventfeier2015 4Anschließend sang man gemeinsam einige Weihnachtslieder. Für das weitere Programm hatte sich das Krabbelkäfer-Team etwas Besonderes einfallen lassen: In mehreren Räumen hatten sie ganz unterschiedliche Aktionen für die Kinder vorbereitet. Je nach Lust und Laune konnten die Kinder z.B. basteln, singen und musizieren oder auch gespannt ein Puppentheaterstück verfolgen.

Adventfeier2015 11

Letzteres wurde aufgrund des großen Andranges gleich mehrfach aufgeführt und sorgte bei Groß und Klein für viel Freude. Für das leibliche Wohl aller Gäste war dank des Engagements des Elternbeirates und vieler Eltern bestens gesorgt. Die Kinder konnten mit ihrer gewohnten Gruppe essen, staunten jedoch über das außergewöhnliche Menü. 

Durch das abwechslungsreiche Programm verging die Zeit erstaunlich schnell, so dass es nicht einfach war, die Kinder am Ende der Veranstaltung zum Heimgehen zu bewegen. Allen Mitwirkenden sei an dieser Stelle herzlich für diesen schönen Abend gedankt. Weitere Impressionen finden Sie in unserer BildergalerieAdventfeier2015 14

Sankt Martin 2015 bei den Krabbelkäfern

Geschrieben von FW am .

Da steht ein Pferd auf dem Flur, äh, im Garten...! Da trauten wohl nicht nur viele Kinder ihren Augen nicht mehr, als sie plötzlich ein Pferd im Außengelände der Kinderkrippe Krabbelkäfer entdeckten. SanktMartin2015 1Durch das großartige Engagement unserer Kinderpflegerin Lena Vetter wurde das Sankt Martin-Fest dieses Jahr zu einem ganz besonderen Erlebnis. In einen roten Mantel gehüllt, ritt ein leibhaftiger St. Martin auf dem Rücken eines Pferdes in den Garten der Krippe.  In einem geschützten Bereich konnten die Kindern dann sogar einzeln das Pferd streicheln, was sich kaum ein Kind entgehen ließ. SanktMartin2015 7Besonders stimmungsvoll wurde es dann auch, als alle Kinder endlich die Lichter in ihren selbstgebastelten Laternen aufleuchten lassen durften. Auf diesen Moment hatten sie schon lange gewartet. So zogen sie dann gemeinsam mit den zahlreich erschienen Eltern singend durch das Außengelände. Unsere Gruppenleiterin Lucia Katzer spielte hierzu die Laternenlieder auf der Gitarre. Das fleißige Üben der Kinder machte sich bemerkbar, war doch das ein oder andere Kind textsicherer als mancher Elternteil. Nach diesem kleinen Umzug konnte sich Groß und Klein am üppigen Buffet erfreuen, das der frisch gewählte Elternbeirat organisiert hatte. So bestand noch ausreichend Gelegenheit, sich kennenzulernen und auszutauschen. Bilder von dieser Veranstaltung gibt es in unserer Bildergalerie. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den Elternbeirat für diesen schönen Abend!

Roche Mentees verschönern Außengelände

Geschrieben von FW am .

Roche Mentees verschönern AußengeländeBauarbeiten im Garten der Krabbelkaefer? Richtig! Die Teilnehmer des Management Start Up-Programms von Roche stellten ihr jährliches Networking-Event ganz in den Dienst der Kinderkrippe. Anstatt sich in klimatisierten Konferenzräumen auszutauschen, zogen die sogenannten Mentees und ihre Mentoren kurzerhand Arbeitshandschuhe und Schutzbrillen an, um das Außengelände der Krabbelkäfer zu verschönern.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Ok