• Die Krabbelkäfer

    Die Krabbelkäfer

    Die Kinderkrippe Krabbelkäfer wurde von der Elterninitiative Krabbelkäfer e.V. mit der Zielsetzung gegründet, den Krabbelkäfer-Kindern eine pädagogisch wertvolle Erziehung zu vermitteln und sie in einem wichtigen Abschnitt ihres Lebens unterstützend zu begleiten.

    weitere Informationen

  • Die Krabbelkäfer

    Die Krabbelkäfer

    Die Kinderkrippe Krabbelkäfer wurde von der Elterninitiative Krabbelkäfer e.V. mit der Zielsetzung gegründet, den Krabbelkäfer-Kindern eine pädagogisch wertvolle Erziehung zu vermitteln und sie in einem wichtigen Abschnitt ihres Lebens unterstützend zu begleiten.

    weitere Informationen

  • Die Krabbelkäfer

    Die Krabbelkäfer

    Die Kinderkrippe Krabbelkäfer wurde von der Elterninitiative Krabbelkäfer e.V. mit der Zielsetzung gegründet, den Krabbelkäfer-Kindern eine pädagogisch wertvolle Erziehung zu vermitteln und sie in einem wichtigen Abschnitt ihres Lebens unterstützend zu begleiten.

    weitere Informationen

  • Die Krabbelkäfer

    Die Krabbelkäfer

    Die Kinderkrippe Krabbelkäfer wurde von der Elterninitiative Krabbelkäfer e.V. mit der Zielsetzung gegründet, den Krabbelkäfer-Kindern eine pädagogisch wertvolle Erziehung zu vermitteln und sie in einem wichtigen Abschnitt ihres Lebens unterstützend zu begleiten.

    weitere Informationen

anstehende Termine

Mär
16

16.03.2018

Mär
29

29.03.2018

Apr
11

11.04.2018 19:00 - 21:00

Apr
27

27.04.2018

Blog - Die kleine Flugschleife

Pädagogische Tage 2018

Am 4. u. 5. Januar 2018 fanden unsere pädagogischen Tage statt. Neben der naturwissenschaftlichen Frühförderung und der Vorbereitung auf den Themenelternabend wurde zum Thema „Konfliktbegleitung bei Krippenkindern“ weitergebildet.
Des Weiteren fand eine Fortbildung zum Thema "Werkstoff Ton" für Kleinkinder statt. Ton ist ein sehr vielschichtiges Material und der Umgang damit fördert die Entwicklung der taktilen Wahrnehmung. IMG 4487Mit Ton und Heilerde matschen, den trockenen Ton reiben und raspeln oder die Arbeit mit den Kindern an der Tonkiste sind einige Angebote, die in Zukunft im Alltag angeboten werden sollen. IMG 4490Das Material bietet ihnen die Möglichkeit, sich individuell auszuprobieren. Dabei geht es nicht darum, dass sie etwas Bleibendes gestalten, sondern um die Materialerfahrung, die die Kinder machen. Weitere Bilder hierzu finden Sie auch in unserer Bildergalerie.

Adventnachmittag 2017

Adventsnachmittag17Bild1Ende November fand wie in den Jahren zuvor ein Adventsnachmittag bei den Krabbelkäfern statt. Begonnen wurde in diesem Jahr mit einem gemeinsamen Singkreis. Dafür hatten sich die pädagogischen Fachkräfte lange vorbereitet. Gemeinsam mit Frau Kroneder-Kamp studierten sie zwei Weihnachtslieder ein und gaben diese zum Besten.
Im Anschluss gab es verschiedene Angebote in den einzelnen Räumen. In der Regenbogengruppe konnte man sich in ruhiger Atmosphäre Bücher ansehen oder Vorlesegeschichten lauschen. Auch gab es ein Krippenspiel, welches die Kinder begeistert mitgestalteten. Adventsnachmittag17Bild2In der Sonnengruppe hatte man die Möglichkeit, mit Materialien wie dem Kinetischen Sand oder bunter Zuckerkreide, taktile Sinneserfahrungen zu sammeln. Im Kreativraum entstanden tolle Weihnachtskarten und im Turnraum wurde eine Bewegungsbaustelle aufgebaut, damit die Kinder die Möglichkeit hatten, sich körperlich auszutoben. In der Sternengruppe wurde weihnachtlich musiziert und gesungen, besonders schön war das Gitarrenspiel der Erzieherinnen. Im hinteren Bereich der Krippe konnte man sich am mitgebrachten Weihnachtsbuffet der Eltern stärken. Einen großen Dank an den Elternbeirat, der leckere Waffeln gebacken hat! Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie!

Krabbelkäfer erneut im Schnawwl-Theater zu Gast

SchnawwlBlog1SchnawwlBlog2Am 15.12.2017 waren wir mit unseren zweijährigen Kindern zum dritten Mal im Schnawwl-Theater. Wir besuchten die Aufführung "Freche Flächen". Gemeinsam fuhren wir mit der Straßenbahn hin. Die Fahrt war für alle ein spannendes Erlebnis. Im Theaterstück ließ ein Maler auf leeren, weißen Flächen mit schwarzer Sprüh- und Fingerfarbe und roten Papierschnipseln eine neue Welt entstehen. Er sprach dabei nicht, sondern arbeitete viel mit Gestik und Mimik. Seine Aktionen lösten Effekte aus, welche die Sinneswahrnehmungen der Kinder anregten. So wedelte er zum Beispiel mit den großen Plakaten durch die Luft und die Kinder konnten den Windzug spüren. Es entstanden nach und nach immer mehr Bilder. SchnawwlBlog3

Die Kinder schauten begeistert zu und kommentierten was der Maler machte. Zum Schluss lud der Schauspieler ein mitzumachen und alle waren hoch motiviert dabei. Sie malten und warfen die roten Papierschnipsel durch die Luft. Beim Aufräumen wurde fleißig geholfen. Die Kinder hatten großen Spaß die Papierschnipsel wieder aufzufegen und die Box damit zu befüllen. Es war ein toller Vormittag im Theater und die Kinder haben viel entdeckt und erlebt. Weitere Bilder zum Besuch im Schnawwl-Theater gibt's auch in unserer Bildergalerie zu sehen.