• Die Krabbelkäfer

    Die Krabbelkäfer

    Die Kinderkrippe Krabbelkäfer wurde von der Elterninitiative Krabbelkäfer e.V. mit der Zielsetzung gegründet, den Krabbelkäfer-Kindern eine pädagogisch wertvolle Erziehung zu vermitteln und sie in einem wichtigen Abschnitt ihres Lebens unterstützend zu begleiten.

    weitere Informationen

  • Die Krabbelkäfer

    Die Krabbelkäfer

    Die Kinderkrippe Krabbelkäfer wurde von der Elterninitiative Krabbelkäfer e.V. mit der Zielsetzung gegründet, den Krabbelkäfer-Kindern eine pädagogisch wertvolle Erziehung zu vermitteln und sie in einem wichtigen Abschnitt ihres Lebens unterstützend zu begleiten.

    weitere Informationen

  • Die Krabbelkäfer

    Die Krabbelkäfer

    Die Kinderkrippe Krabbelkäfer wurde von der Elterninitiative Krabbelkäfer e.V. mit der Zielsetzung gegründet, den Krabbelkäfer-Kindern eine pädagogisch wertvolle Erziehung zu vermitteln und sie in einem wichtigen Abschnitt ihres Lebens unterstützend zu begleiten.

    weitere Informationen

  • Die Krabbelkäfer

    Die Krabbelkäfer

    Die Kinderkrippe Krabbelkäfer wurde von der Elterninitiative Krabbelkäfer e.V. mit der Zielsetzung gegründet, den Krabbelkäfer-Kindern eine pädagogisch wertvolle Erziehung zu vermitteln und sie in einem wichtigen Abschnitt ihres Lebens unterstützend zu begleiten.

    weitere Informationen

anstehende Termine

Sep
28

28.09.2017 15:30 - 18:00

Okt
2

02.10.2017

Okt
30

30.10.2017

Blog - Die kleine Flugschleife

Sommerfest 2017

Auch in diesem Jahr fand in der Kinderkrippe Krabbelkäfer wieder ein Sommerfest statt, zu dem Mitte Juli erfreulich viele Kinder und Eltern, aktuelle wie ehemalige Krabbelkäfer, gekommen waren. Unter dem Motto "kunterbunte Krabbelkäfer" hatte das Team der Erzieherinnen und Erzieher ein abwechslungsreiches Programm anzubieten. 

Sommerfest2017 1

Der Elternbeirat sorgte für das leibliche Wohl der Gäste. Das Buffet bot eine Vielzahl landestypischer Spezialitäten aus den in der Kinderkrippe repräsentierten Nationen. Kleine und große Besucher fanden sich daher gleich mehrfach im Gruppenraum der Wolkengruppe ein, wo das Buffet ansprechend dekoriert aufgebaut war. Sommerfest2017 4

Nach einer Begrüßung durch die Geschäftsführerin Ines Seeger und die pädagogische Leiterin Stefanie Seeger wurde das Sommerfest mit einem großen Singkreis bei schönem Wetter im Außengelände eröffnet. Neben zwei Gitarren sorgten weitere Rhythmusinstrumente für eine gute Stimmung. Anschließend konnten die Kinder beginnen, die verschiedenen Stationen zu erkunden. Das Krabbelkäfer-Team hatte sich ein Angebot ausgedacht, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei war. So konnte man mittels Draht und Pfeifenputzern Riesenseifenblasen herstellen, oder mit Ästen und Gipsbinden einzigartige Kunstwerke anfertigen. Aus einem Pool konnten mit einem Kescher Quietscheentchen gefischt werden. Mit Farben und Glitzer-Materialien konnten die Kinder vorbereitete Schablonen verzieren. Der Sandkasten sorgte selbstverständlich auch für leuchtende Kinderaugen, ebenso das neue Klettergerüst. Sommerfest2017 3

Als Überraschung sowohl für Kinder als auch die erwachsenen Besucher rollte gegen Mittag ein Eismobil in das Außengelände. Schnell bildeten sich lange Schlangen, der Eisverkäufer hatte zum Glück genug Eis für alle an Bord.

Zum Glück blieb es den Vormittag über trocken, so dass sich der Großteil des Sommerfestes unter leicht bewölktem Himmel draußen abspielte. Im Turnraum gab es jedoch auch etwas zu sehen: Eine Vernissage mit von den Krabbelkäfer-Kindern angefertigten Bildern. Die Unikate konnten gekauft werden, von den Einnahmen werden verschiedene Spielsachen u.ä. für die jeweiligen Gruppen angeschafft. 

Sommerfest2017 2Ein weiterer Höhepunkt war der Start unzähliger Luftballons, an denen Postkarten befestigt waren. Es darf gespannt sein, wie viele der Karten von ihrem Finder zur Krippe zurückgeschickt werden, und wie weit die Ballons geflogen sind. Nach dem Start der Ballons endete das Sommerfest mit einem Abschiedslied. Es war ein toller, kunterbunter Vormittag, der allen Gästen viel Spaß bereitet hat. Dem gesamten Krabbelkäfer-Team und dem Elternbeirat ein herzliches Dankeschön für die tolle Organisation und Durchführung! Weitere Bilder vom Sommerfest 2017 finden Sie HIER in unserer Bildergalerie.

Besuch des "Schnawwl-"Theaters

Am 27. Juni haben wir zum zweiten Mal das Schnawwl Theater in der „alten Feuerwache“ besucht. Diesmal wurde das Stück: Die Junge Oper „3...2...1...flieg!“ aufgeführt. Ganz früh um 9 Uhr ging es zu Fuß los zur Straßenbahn. Theaterbesuch 3Schon auf der Fahrt zum Theater gab es allerlei zu entdecken. Wir haben Polizeiautos, einen Zug, Fahrräder und viele parkende Autos gesehen. Theaterbesuch 1Im Theater angekommen sind wir sehr motiviert die Treppen bis ins 3. Stockwerk gelaufen. Oben haben wir uns erstmal die Schuhe ausgezogen und dann mussten wir noch ein wenig warten bis die Schauspieler bereit waren. In der Wartezeit haben wir viele tolle Fingerspiele gemacht. So wurde keinem langweilig. Dann ging es endlich los! Theaterbesuch 2Die Schauspieler sind mit uns auf eine musikalische Reise gegangen. Mit ihren Händen haben sie viele lustige Bewegungen gemacht und natürlich auch Instrumente gespielt. Da waren eine Gitarre, eine Harfe und ein Kontrabass. Aber auch viele andere Dinge zum Trommeln und Zupfen. Während dem ganzen Stück haben die Schauspieler nicht gesprochen. Alles wurde pantomimisch dargestellt und musikalisch begleitet. Wir haben alle sehr interessiert zugeschaut und auch auf dem Boden Theaterbesuch 4mitgetrommelt. Nach dem Theaterstück durften wir alle Instrumente selbst ausprobieren. Besonders toll fanden wir die vielen Trommeln. Viel zu schnell ging die Zeit rum und wir mussten zurück zur Krippe. Wir hatten viel Spaß an diesem Vormittag! Weitere Bilder zu diesem Ausflug gibt es HIER in unserer Bildergalerie.

Ausflug zu Bauer Merz

Am 6.6 war es endlich soweit und unser Ausflug zum Bauer Merz stand vor der Tür. Wir haben es uns auf einer großen Wiese mit Picknick-Decken, Essen und Trinken gemütlich gemacht und unseren Tag mit einem gemeinsamen Frühstück begonnen. BauerMerz2017 1Nachdem jeder genug gegessen hatte, haben die Kinder den Hof ein wenig auf eigene Faust erkundet. Sie sind über die Wiese gerannt, haben sich hinter den großen Bäumen versteckt und haben die großen Landmaschinen bestaunt. Gegen 10 Uhr kam dann Bauer Merz zu uns. Alle Kinder die wollten, durften gemeinsam mit Mama, Papa, Oma oder Opa auf den Anhänger des großen Traktors steigen. Dann begann auch schon unsere aufregende Traktorfahrt. Wir sind durch die Felder des Bauern gefahren, die ab und zu ganz schön holprig waren. BauerMerz2017 2Zwischendurch haben wir immer wieder angehalten und Bauer Merz hat uns verschiedene Gemüse- und Getreidesorten gezeigt. Wir haben Zuckerrüben-, Hafer-, Knoblauch-, Weizen- und Kartoffelpflanzen kennengelernt.
Zurück auf dem Hof durften wir die Ziegen füttern. Das Brot, mit welchem wir sie gefüttert haben, hat ihnen ziemlich gut geschmeckt. Danach sind wir in den großen Hühnerstall gegangen. Dort haben wir viele braune, weiße und schwarze Hühner gesehen, die wir ebenso füttern durften. Der Bauer erklärte uns auch, was die Hühner Essen und Trinken und wie die verschiedenen Größen und Farben der Eier zustande kommen. BauerMerz2017 3Er hat auch ein Huhn aus dem Stall geholt welches wir streicheln durften. Anschließend wurden wir alle zu fleißigen Erdbeersammlern. Jedes Kind bekam seine eigene Erdbeerschale mit dem Namen darauf und schon konnte es anfangen auf dem Feld die saftigsten und schönsten Erdbeeren zu pflücken. Zwischendurch mussten die Erdbeeren natürlich auch immer wieder probiert werden – deswegen hat es leider nicht die ganze Schale mit nach Hause geschafft. Nach einem erlebnisreichen und spannenden Ausflug sind wir hungrig und müde wieder zurück in die Krippe gefahren. Was für ein toller Vormittag! Weitere Fotos zu unserem Ausflug gibt es HIER in unserer Bildergalerie.